Artikel bewerten
(0 Stimmen)

News: AV Stumpfl auf Expansionskurs

„Wir schauen in Richtung Simulation und Training, Event- und Verkaufshows und Besucherattraktionen.“

AV Stumpfl auf Expansionskurs

Wallern, 25. November 2015: AV Stumpfl, der Hersteller von Show Control, Multimedia- und Leinwandtechnologie, gibt das Programm für weiteres Wachstum und Produktentwicklung bekannt.

„Die Branche kennt uns Dank unseres Rufes für technisch-präzise ausgeführtes Design, Innovation und Rentabilität“, sagt Tobias Stumpfl, Geschäftsführer. „Unser Ziel ist es, der bevorzugte Lieferant für noch mehr Firmen, in mehr Regionen und auf neuen Märkte zu werden. Um das zu erreichen, müssen wir schneller darin werden, Produkte auf den Markt zu bringen, einen höheren Level an lokalem Support und die branchenbeste Technologie, Expertise und Herstellungsqualität bieten.“

 

AV Stumpfl Campus

Die Pläne für das weitere Wachstum hat zur Eröffnung des AV Stumpfl Campus geführt. Der Campus, für dessen Bau AV Stumpfl mehr als sieben Millionen Euro investiert hat, beherbergt die wachsende Zahl an Mitarbeiter/innen der Firma. Die offizielle Eröffnung fand am 30./31. Oktober 2015 unter den Augen von lokalen Würdenträgern und Firmenpartnern statt.

Als Teil der Eröffnung wurde der Campus in eine große Erlebniswelt umgewandelt: Eine 270°-Panoramaprojektion , 3D-Mapping auf einen Porsche Macan und Projektionsmapping auf die Fassade eines Modells des Wasserschlosses Parz, ein nahegelegenes Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Diese interaktiven Projekte boten einen guten Querschnitt durch das, was AV Stumpfl so treibt und in Zukunft vorhat.

Der Campus ist ein Teil der Wachstumsstrategie, die bis Ende 2015 viele Arbeitsplätze in Österreich schaffen soll.

 

Neuer Geschäftsführer

AV Stumpfl hat kürzlich mehrere strategische Züge durchgeführt, die die Grundsteine für die ambitionieren Wachstums- und Entwicklungspläne legen. Tobias Stumpfl wurde zum Geschäftsführer von AV Stumpfl GmbH ernannt. Der Firmengründer Reinhold Stumpfl wird im Vorstand bleiben.

Reinhold und Ulrike Stumpfls jüngerer Sohn Fabian Stumpfl hat seine Studien abgeschlossen und übernimmt eine neue Stelle im Verkauf und Personalbereich von AV Stumpfl, während Tochter Hanna Stumpfl in Großbritannien Geigen baut und restauriert.

„Während dieser Zeit zwischen Wachstum und Veränderung ist es unser Ziel, so lange wie möglich flexibel zu bleiben. In den letzten drei Jahren haben wir viele neue technologische Erfindungen angesammelt, die wir nun Stück für Stück in Produkte verwandeln wollen. Diese neuen Technologien betreffen sowohl unser mechanisches Design, als auch den elektronischen Bereich und unsere Software“, meint Tobias Stumpfl.

Seit ihrer Gründung 1975 soll die Firma viele Weltneuheiten erschaffen haben: revolutionäre Folienbefestigungen und Rahmen für Projektionswände; die erste PC-basierte Multidisplaysoftware und Steuerungssysteme; mit dem Monoblox System hat sie einen neuen Maßstab im Bereich der mobilen Projektionswände gesetzt; MP3 basierte Show Controller; der weltweit erste unkomprimierte high-data-rate Medienserver; und, Motorleinwände mit quasi geräuschlosen Motoren.

 

Wachstum im globalen Partnernetzwerk

In den kommenden 12 Monaten plant AV Stumpfl das globale Netzwerk an Partnern zu einem weltweiten Servicenetzwerk zu erweitern.

„Auf uns warten dieses Jahr einige Meilensteine, die unsere Aktivitäten in neuen Regionen und Marktsegmenten intensivieren werden. Wir schauen in Richtung Simulation und Training, Event- und Verkaufshows und Besucherattraktionen. Um diese Pläne zu unterstützen, haben wir eine brandneue Website online geschickt, die unsere neuen Partner unterstützt“, fügt Tobias Stumpfl hinzu.

Quelle: AV Stumpfl

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 25 November 2015 13:39

Schreibe einen Kommentar

Trage hier deinen Kommentar ein ...