Artikel bewerten
(0 Stimmen)

News: Inzahlungnahme bei publitec

Altes für Neues

publitec nimmt gebrauchte Geräte für Neuanschaffungen aus dem Hause publitec in Zahlung

Herdecke, 2. Dezember 2015: publitec, AV-Distributor aus Herdecke, erweitert die Möglichkeiten bei Kauf für Installationen oder Investitionen für Mietgeräte gebrauchte Produkte in Zahlung zu geben.

Geschäftsführer Andreas Flemming: „Bisher haben wir gebrauchte Projektoren, Displays oder Videomischer nur sehr selektiv in Zahlung genommen. Der Verkauf bisher verwendeter Produkte wird aber für unsere Partner ein immer wichtigerer Faktor zu Finanzierung von Neuinvestitionen. Wir tragen dem Rechnung und bieten ab sofort allen Kunden die Möglichkeit, uns beim Neukauf ein oder mehrere gebrauchte Geräte zur Inzahlungnahme anzubieten.“

Dabei spielt es für publitec keine Rolle, welches Produkt der Kunde kauft und in welchem Zustand sich das gebrauchte Gerät befindet. „Wir nehmen gerne eine alte Kamera für ein neues LCD-Display in Zahlung“, erklärt Andreas Flemming. „Und wir zahlen einen fairen Preis auch für intensiv gebrauchte Geräte.“

publitec-Partner können sich so finanzielle Spielräume für Neu-Investitionen schaffen, ihren eigenen Kunden eine zusätzliche Dienstleistung anbieten und nicht zuletzt Kosten und Aufwand für Lagerung oder Entsorgung von nicht mehr aktuellem Material sparen.

Der Ablauf ist einfach: die publitec-Vertriebsmitarbeiter erstellen ein Inzahlungnahme-Angebot nachdem sie eine Liste mit den entsprechenden Produkten erhalten haben, so können die Partner bereits mit dem Betrag kalkulieren.

Genauere Informationen erhalten Interessenten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer: 02330-803255.

Quelle: publitec
    

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Dezember 2015 18:49

Schreibe einen Kommentar

Trage hier deinen Kommentar ein ...