Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Leserfrage: Bei AKG D112 hat sich die Kapsel gelöst

Wie lässt sich die Kapsel des AKG D112 wieder befestigen?

On-Axis-Leser Heiko stellte die Frage, wie sich die gelöste Kapsel aus seinem AKG D112 wieder ordentlich befestigen lässt. Hier findet ihr die Antwort des Herstellers AKG:

Heiko stellt Frage zu AKG D112

+++ 22. September 2014 +++

Ende August fragte uns Heiko, wie er die aus der Halterung seines AKG D112 gelösten Kapsel wieder ordentlich befestigen könne. Die Kapsel scheint an den Drähten noch im Korb des D112 zu baumeln und funktionstüchtig zu sein. Da uns dieses Problem bisher noch nicht begegnet ist, haben wir die Anfrage an den Hersteller AKG weitergeleitet. Die Antwort per E-Mail lautet wie folgt:

... der von Ihnen beschriebene Fehler ist uns nicht bekannt. Laut der QS läßt die Konstruktion es gar nicht zu, dass die gesamte Kapsel aus der Halterung fällt. Wir hätten gerne das Mikrofon zur Analyse im Service, um den Fehler festzustellen. Nur durch eine Analyse oder Reparatur lässt sich genau bestimmen, was die Ursache für den Fehler ist.

Daher nochmals die Rückfrage an Heiko: Kannst du uns zu dem Problem ein Bild zusenden bzw. nochmals mit uns Kontakt aufnehmen. Wir können dann Kontakt zu AKG herstellen, sodass dein Problem hoffentlich schnell gelöst wird.

Falls ihr jemanden kennt der dieses Problem ebenfalls schonmal hatte bzw. ihr selbst davon betroffen seid, möchten wir euch bitten mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wenn es Lösungsansätze gibt, werden wir diese selbstverständlich hier veröffentlichen.

 

Letzte Änderung am Montag, 22 September 2014 11:06
Markus Beug-Rapp

Chefredakteur On Axis

Vom Berufsmusiker, Tontech und Stimmtrainer zum Schreiberling. Seit 2004 als Musik- und Veranstaltungsjournalist aktiv.

www.onaxis.de

Schreibe einen Kommentar

Trage hier deinen Kommentar ein ...