Artikel bewerten
(1 Stimme)

Leserfrage: Ist Dave 8 XS von LD Systems für Gesang geeignet?

LD Systems Dave 8 XS auch für Sänger

Eine Leserin von On Axis hat uns gefragt, ob das Lautsprechersystem Dave 8 XS von LD Systems für Gesang (mit Background-Musik) geeignet ist und ob es einen Unterschied zur Roadie-Variante gibt. Da wir das System nicht selbst in der Hand hatten, fragten wir direkt beim Vertrieb Adam Hall nach. Sehr schnell und kompetent wurde uns hier geholfen.

LD Systems Dave 8 XS: Kleinstes Lautsprechersystem der Dave-Serie

+++ 09. Dezember 2014 +++

Hallo On-Axis-Redaktion,

ich bin Tina (16 J.) und singe seit geraumer Zeit. Ich habe schon einige Monate Gesangsunterricht hinter mir und habe mir ein Mikrofon von Sennheiser sowie ein Bodeneffekt für die Stimme zugelegt. Für kleine Partys und auch um meine Mikrofontechnik zu verbessern möchte ich mir ein geeignetes Lautsprechersystem suchen. Mir ist da das Lautsprecher-System Dave 8 XS von LD Systems beim Online-Shop Thomann ins Auge gesprungen. Das System besteht aus einem Subwoofer und zwei Topteilen. Und nun meine Frage: Ist das Dave 8 XS für meine Stimme geeignet?

Ich habe jetzt leider noch keinen Testbericht zu dem LD-Systems-Lautsprechersystem gefunden, der darüber berichtet, wie es mit den SPracheigenschaften aussieht. Lediglich die größeren Systeme der Serie wurden auch unter Live-Bedingungen getestet. Und in der Produktbeschreibung des Dave 8 XS steht zur Anwendung lediglich, dass es für Multi-Media-Präsentationen und Music geeignet ist. Ach ja:  gibt es einen Unterschied zum Roadie-System der Serie?

Ich möchte die Musik zunächst vom MP3-Player einspielen und dazu dann singen. Wie gesagt die Satelliten-Lautsprecher und der Subwoofer des Systems der Dave-Serie sind in erster Linie nur für den Partykeller und kleine Partys angedacht.

Hier ist die Antwort des LD-Systems-Vertrieb Adam Hall:

... das Dave 8 (vorzugsweise als Roadie-Set der Serie mit Stativen und Kabel) ist ideal für den Zweck geeignet. Mit dem Bodeneffekt kann der Stimme bei Bedarf noch zusätzlich der notwendige Feinschliff mit Equalizer, Kompressor etc. gegeben werden ...

Vielen Dank an Adam Hall für die schnelle Reaktion.

Tina kann sich somit für ihren angestrebten Einsatz das kleinste System der Serie zulegen und Musik abspielen und auch live dazu singen.

 

Letzte Änderung am Dienstag, 07 Juni 2016 17:51
Markus Beug-Rapp

Chefredakteur On Axis

Vom Berufsmusiker, Tontech und Stimmtrainer zum Schreiberling. Seit 2004 als Musik- und Veranstaltungsjournalist aktiv.

Webseite: www.onaxis.de

4 Kommentare

  • Kommentar-Link Markus Beug-Rapp Samstag, 13 Dezember 2014 10:19 gepostet von Markus Beug-Rapp

    Hallo Tina,
    In der Regel sollte ein EQ hier weiterhelfen. Ich weiß jetzt nicht ob dein Effektgerät einen eingebaut hat. Ich würde jedoch einen externen grafischen EQ einsetzen und die Anlage damit klangtechnisch an den Raum anpassen.

    Melden
  • Kommentar-Link Tina Samstag, 13 Dezember 2014 10:12 gepostet von Tina

    Nun habe ich die Dave 8 und bin bis auf eine Kleinigkeit sehr zufrieden. Die Bässe sind etwas wummerig und könnten knackiger sein. Kann ich das noch verbessern? Wenn ja, wie?

    Die Lautstärke hingegen reicht für meine Bedürfnisse aus.

    Melden
  • Kommentar-Link Mike Donnerstag, 11 Dezember 2014 10:52 gepostet von Mike

    ich habe die Dave 8 auch schon seit längerem. Für das bisschen Geld ist die echt super. In manchen Situationen könnte sie aber doch etwas lauter sein.

    Melden
  • Kommentar-Link Tina Dienstag, 09 Dezember 2014 16:01 gepostet von Tina

    Vielen Dank (auch an Adam Hall) für den Support und der Antwort per E-Mail :)
    Dann werde ich die Dave 8 bestellen und mal schauen ob sie tatsächlich so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Trage hier deinen Kommentar ein ...